Liebe Winterthurerinnen, liebe Winterthurer

Vielen Dank für die erneute Wahl in den Winterthurer Stadtrat am 13. Februar 2022. Ich gratuliere auch meinem Stadtratskollegen Michael Künzle zu seiner Wahl als Stadtpräsident. Ich freue mich darauf, zusammen mit Jürg Altwegg, Katrin Cometta, Nicolas Galladé, Christa Meier und Stefan Fritschi, Winterthur weiter zu entwickeln und zu stärken.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und auf einen konstruktiven Dialog.
Ihr Stadtrat


Kaspar Bopp

Ein Stück Papier

In Betrieb gesetzt wird das Räderwerk der städtischen Verwaltung meist noch immer durch ein Stück Papier, ja, meist noch durch einen Brief. Wie gelangen wir vom Stück Papier zur echten «Smart-City»? Mehr dazu in meinem neuesten Blog.

Warum ich als Stadtpräsident kandidiere

Ich suche gemeinsam mit allen im Stadtrat, mit dem Parlament und mit Ihnen nach Lösungen, die in Zukunft nicht mehr wegzudenken sind. Genau wie heute die autofreie Steinberggasse, der Graben, der Eulachpark oder das breite Sport- und Kulturangebot. Vieles ist möglich. Wenn man denn will.
© Kaspar Bopp

Budget 2021: Auftrag erfüllt

Heute habe ich nach der Rückweisung des ersten Budgetantrages für 2021 durch die Gemeinderatsmehrheit von SVP bis glp und evp ein neues Budget vorgestellt. Es ist natürlich wesentlich durch die Aufträge dieser Parteien geprägt.