Hier veröffentliche ich in unregelmässigen Abständen Notizen zu meiner Arbeit, persönliche Meinungen, Hinweise auf Anlässe etc. Ich bin gespannt auf Ihre Reaktionen.

2023 ein Jahr der Demokratie?

2022 war ein schlechtes Jahr für die Demokratie – darum ist jetzt der Einsatz für mehr Demokratie umso wichtiger...

Corona? War da mal was?

Corona ist nicht vorbei – und mit Corona ist die Stimmung in der Gesellschaft gereizter geworden

Superleague der Städte

Bezüglich Wirtschaftskraft spielt Winterthur in der Superleague der Gemeinden und Städte. Trotz der Schwarzmalerei aus bürgerlichen politischen Kreisen...

Mova, MFW und Winterthur

Immer wieder erstaunlich: Junge bilden ein Team, denken gross und erreichen ihre Ziele trotz hoher Hürden. Ich wünsche Winterthur etwas mehr Mova und MFW-Geist...

Nach dem FCW nun die Stadt?

Entscheidet sich Winterthur für einen Weg mit Ambitionen oder bleibt es eine gmögige Kleinstadt?

Mein Velo und der Frühling

Was Frühling, Velo und ein neues Budget miteinander zu tun haben.

Klarer Auftrag!

Winterthur hat gewählt. Jetzt gilt es, den Auftrag umzusetzen.

Wahlaufruf

Langsam werden die Positionen geklärt. Michael Künzle hat lange versucht, sich als ausgleichende, in der Mitte positionierte Persönlichkeit zu verkaufen – sein Profil zeigt aber seine Nähe zu konservativen Kreisen der SVP. Im Duell im Reginaljournalvon SRF kommen die unterschiedlichen Positionen klar zu Tage.

Jetzt wählen – eine Stadt für alle!

Liebe Winterthurerinnen, liebe Winterthurer Ihre Wahlunterlagen haben Sie erhalten – jetzt gilt es, sich zu entscheiden. Am 13. Februar werden die Weichen gestellt.

Das Duell am Radio

Langsam werden die Positionen geklärt. Michael Künzle hat lange versucht, sich als ausgleichende, in der Mitte positionierte Persönlichkeit zu verkaufen – sein Profil zeigt aber seine Nähe zu konservativen Kreisen der SVP. Im Duell im Reginaljournalvon SRF kommen die unterschiedlichen Positionen klar zu Tage.

Unmöglich? Packen wir’s an!

Winterthur braucht frischen Wind im Superblock!

Was packen wir heute an?

Endlich kann das Bahnhofsareal in Winterthur mit dem Velo fahrend von Westen nach Osten oder umgekehrt gequert werden. Und in der neuen Unterführung gibt es mehr Platz für die SBB-Passagiere. Mehr dazu in meinem neuesten Blog.