Über mich

Seit dem 1. November 2019 bin ich Stadtrat und Vorsteher des Departementes Finanzen der Stadt Winterthur

Zuvor habe ich als Projekt- und Teamleiter komplexe und herausfordernde Projekte im Versicherungskonzern AXA-Winterthur realisiert. Dabei haben wir Lösungsansätze erarbeitet und diese den jeweils Beteiligten aufgezeigt und erläutert. Schliesslich haben wir auch die Umsetzung begleitet und gesteuert.

Mein finanzpolitisches Gespür und meine Zahlenaffinität verdanke ich meiner vorherigen, 6 Jahre dauernden Tätigkeit als Risikoanalyst bei derselben Arbeitgeberin. Dort verantwortete ich die Modellierung verschiedener Finanzinstrumente und Teile des Reportings der Risikokennzahlen.

Ausgeprägte analytische Fähigkeiten verdanke ich zudem meinem Studium in Datenanalyse und Prozessdesign am Technikum der ZHAW. Hier habe ich zusätzlich zum Genannten den Grundstein für meine Prozessaffinität gelegt.

Mitglied der SP seit über 15 Jahren

Vor etwas über fünfzehn Jahren bin ich der SP beigetreten weil mich ihre aktive Rolle bei der Erneuerung Winterthurs überzeugt hat. Zuerst war ich Basismitglied. Später habe mich in der Geschäftsleitung der SP Winterthur engagiert. Während drei Jahren war ich Mitglied des Grossen Gemeinderates, dem Gemeindeparlament. In dieser Zeit habe ich zwei grosse Sparprogramme miterlebt und eines davon als Mitglied der Aufsichtskommission zudem aktiv begleitet. Als Mitglied der Bau- und Betriebskommission war ich unter anderem involviert in den Gestaltungsplan Werk 1 und die Planungszone Neuhegi-Grüze. Dabei handelte es sich um zwei richtungsweisende Geschäfte, die Winterthur auch in den nächsten Jahren prägen werden.

Winterthur ist mein Zuhause

Sei es beim Laufen oder mit meinen drei Kindern draussen, zum Beispiel auf der Schützenwiese, in der AXA Arena oder in der Eishalle: Ich bin privat gerne und viel unterwegs und erlebe dabei tagtäglich die Qualitäten der Stadt Winterthur – aber auch das Verbesserungspotential. Ich bin 40 Jahre alt und 30 Jahre davon lebte ich in Winterthur. Das heisst, ich habe einen wichtigen Teil meiner Schulzeit in Winterthur absolviert, bin hier in die Pfadi, in die Sportvereine und auch in den Ausgang. Winterthur ist mein Zuhause. Hier stehe ich mittendrin.

Einige kurze biographische Angaben

Geboren: 26. Juni 1979
Aufgewachsen und Schule weitgehend in Winterthur
Berufslehre als Informatiker
Studium an der ZHAW in Datenanalyse und Prozessdesign
Abschluss als Dipl. Ing. FH
Am 7. Juli 2019 haben mich die Stimmberechtigten von Winterthur in den Stadtrat gewählt.